Über uns

Die Protagonistin und Seitenbetreiberin das bin ich, Carina. Ich hege schon seit ich denken kann eine große Leidenschaft für naturnahes Gärtnern. Besonders als Mutter von einem wundervollen Sohn ist es mir besonders wichtig frisches Gemüse und Obst mit hervorragenden Inhaltsstoffen zu produzieren und gleichzeitig der Natur im Sinne der Nachhaltigkeit viel Raum zu bieten. So haben auch Vögel, Frösche, aberhunderte Kriech- und Krabbeltierchen hier bei uns im Garten ihr Zuhause gefunden.

Ich verwende fast ausschließlich Biosaatgut und versorge unsere Gemüsepflanzen und Obstgehölze mit organischen Dünger (Hühnermist aus eigener Herstellung, Kompost, Pferdemist u.ä). Nahezu jedes Pflänzchen habe ich selbst aus dem Keimling gezogen und kann somit kräftige Jungpflanzen erzeugen, die dann in unserem z.T. kalten vogtländischen Klima zu prächtigen Gemüse heranwachsen. Ich verwende keine Pestizide, sondern nutze vielmehr Mischkulturen oder Insektenschutznetze, um das Gemüse vor Schädlingen zu schützen. Insektenfreundliche Blühwiesen und unsere zahlreichen Nadel,- Laub- und Obstbäume sowie Sträucher sind dank der in ihr lebender Artenvielfalt dabei ein wesentlicher Unterstützer um den Schädlingsdruck auf ein niedriges Level zu halten.

Aktuell befinden wir uns noch in den „Startlöchern“, d.h. wir bauen bereits einiges an Obst und Gemüse an, doch sind wir noch relativ klein und bewirtschaften nur einen sehr kleine Fläche (Gemüsegarten ca. 400 m², Gesamtgrundstücksfläche ca. 1 ha). Es ist aber durchaus mehr als unsere Familie selbst verzehren kann 😉 Beete neu anlegen, Obststräucher pflanzen und den Boden zu einem nährstoffreichen Lebensraum zu entwickeln und ganz nebenbei Kindererziehung, Haussanierung uvm. dauert eben seine Zeit. So wachsen wir langsam aber stetig. Letztes und dieses Jahr noch Kühlschrankverkauf ab Hof und nun die Umstellung zur SoLawi.

Nach oben scrollen